Sonntag, 1. Juli 2012

Rise up and celebrate your life! (BVB @Flex, Wien, 16.6.12 ♥)

So, ich schaff's jetzt auch mal, meinen Bericht vom 16. Juni zu machen, oder so. F hat sich ja schon recht ausführlich zu diesem Thema geäußert, aber ich... hatte eine Schreibblockade. Also, so richtig. Jeder einzelne Satz aht sich beschissen und fad und urghs andgehört, und na ja... also komm ich erst jetzt dazu. Tut mir leid, aber... besser spät als nie, hm? :3

Anyway, wer Fs Konzertpost (oder auch meinen ARGHS-Post) gelesen hat, weiß ja schon, dass wir einige.. recht nette Probleme mit den Karten hatten. Situation komplett unterschätzt, würd ich sagen - und dann waren alle Karten weg und ich knapp am Nervenzusammenbruch. Im Endeffekt haben wir dann durch pures, verdammtes Glück aber doch noch Karten bekommen, und... jaaa. Ab nach Wien mit den zwei Idioten! :3

Bekanntlich beginnen solche Reisen ja beim Bahnhof - you don't say, Lina. Da das Konzert aber einen Tag nach der Picture-my-day-Aktion war, hab ich mir irgendwie gedacht, ich könnte ja versuchen, jeden Scheiß von den zwei Tagen festzuhalten...
Was mit einer wunderschönen Aufnahme von unserem Bahnhof anfangen sollte und ungefähr zu dem Zeitpunkt schon voll in die  Hose ging.



Und 6 Minuten Verspätung hatten wir auch schon mal. Well, nice shit there, ÖBB! Aber egal, wir haben uns sowieso nen recht frühen Zug ausgesucht, also... kein Stress, sozusagen. Außerdem war der Zug dann auch bald da und wir mehr oder weniger begeistert drin.


...was man ja auch so gar nicht merkt, hm. Links war btw Fs Seite, wie man sieht - alles schön in schwarz und lila, während ich schwarzes, graues und gepunktetes / kariertes Zeugs da rumliegen hab, und The Catcher In The Rye, und... UNO-Karten. Ich liebe UNO. :D

In Wien angekommen sind wir dann erst mal ins Hotel gewuselt, wo der erste halbe Nervenzusammenbruch schon knapp bevorstand. Ich meine, was ist so schwer daran, ein Doppelzimmer und ein Einzelzimmer ganz normal einzuchecken und den Kunden schnell zur Verfügung zu stellen? >< Gott, diese Unfähigkeit tut weh. Außerdem war's zum verrecken heiß, und wir müde und verschwitzt und... ja, etwas genervt von der Gesamtsituation, um es mal so zu sagen.
Nach einem schnellen Im-Zimmer-ausbreiten, duschen und fertigmachen war aber alles wieder halbwegs normal und ich wieder lebensfähig, also ging's ab zum Flex.. mit ein paar Umwegen. Mein Dad war zwar schon mal dort, aber fuck orientation - wir haben uns trotzdem kurz verlaufen^^
Aber wir sind eigentlich trotzdem ziemlich schnell dortgewesen - und das Einzige, was mir gleich mal aufgefallen ist - 'oh uh, L, du bist wieder mal ein bunter Hund!'. War aber auch eigentlich klar, weil... let's face it, ich seh nicht nach nem Menschen aus, der BVB hört. Irgendwie hat es sich im ersten Moment trotzdem seltsam angefühlt als einziger halbwegs-Normalo unter ein paar Dutzend Emos :D und hat wahrscheinlich auch entsprechend ausgesehen, aber egal.

Lang haben wir eigentlich nicht gewartet, beziehungsweise ist die Zeit recht schnell mit Leute beobachten, Arme mit Lyrics bekritzeln und Bandshirts von andren Bands zählen vergangen. (Bin ich außerdem der einzige Mensch, der findet, dass man nicht mit einem Shirt von der Band XY zu einem Konzert einer komplett andren Band geht? Ich weiß, dass einige Menschen da absolut kein Problem damit haben, aber ich finde irgendwie, das... geht gar nicht. Armbänder, Bandanas und so sind okay, aber Shirts find ich einfach irgendwie unpassend.)
Und dann - Tür auf, 15-20 Leute rein, Weg wird von einem Typen wieder verstellt. War zwar gut gegen das Chaos drinnen beim Kartenabreißen, aber herausen... Halleluja, Weltuntergangsgedrängel bis zum zerquetschen! Hat mich gewundert, dass wir da überhaupt schnell (und unversehrt!) reingekommen sind, aber schließlich war's geschafft und ja. Triumph :D

Im Flex selbst sind wir erstmal zum Merch-Stand gedackelt, bevor irgendwas ausverkauft ist, was eine von uns haben will. Viel Auswahl gab's allerdings echt nicht - 3 Shirts, von denen ich 2 mitgenommen hab (eins für Kimi und eins für mich :3), und ein Bandana von BVB per se, und etwas Stuff von Yashin, die die Vorband sein sollten und von denen ich bis dorthin... noch gar nix gehört hab. Yay me xD
Als die Brieftaschen dann schön leer waren, haben wir uns einfach mal nen guten Platz gesucht, es uns gemütlich gemacht, und gewartet. Wir waren btw ca im hinteren Drittel der vorderen Hälfte der Menge ^-^ (versteht jemand die Logik? Für mich ist's klar, aber das muss ja nix heißen xD)


Das obligatorische Concertbuddies-before-the-concert-Foto. Ignore ma face, please xD


Und dann haben, wie man sieht, Yashin angefangen zu spielen. Ich hab allerdings fast keine guten Fotos von ihnen, weil ich zu dem Zeitpunkt noch mit den Kameraeinstellungen gekämpft hab - höhö, dafür sind Vorbands gut -, aber der perspektivische Hintergrabscher... war schon recht herrlich :D


Das war btw unser View, ohne Zoom. Man sieht, besonders groß ist das Flex nicht, und die Bands haben sich auf der Bühne manchmal echt fast erschlagen, weil so wenig Platz war - aber es war gemütlich ^-^
Zu Yashin an sich kann ich nur sagen: gefällt mir. Ich hab sie wie gesagt nicht mal dem Namen nach gekannt, aber dafür fand ich sie echt nicht schlecht... und wenn F mir mal ihre CD gibt, hör ich auch mal genauer rein.



^ Die Qualität ist nicht schlecht, man muss nur etwas lauter aufdrehen, um alles gut zu hören. Sag ich gleich, das gilt nämlich für fast alle Videos! c;
Und falls wer weiß, wie der Song heißt... ich weiß es nicht. Sagt's mir! ^^



...das Lied war einfach nur schön. *-*

Und danach - wie sollte es auch anders sein - waaaaarten. Und zwar lange!


Dafür war da genug Zeit für ein Concertbuddies-during-the-concert-Foto. Und ich hab auch erwischt, wie toll der Hintergrund aussah, wenn wer davorsteht und es dunkel ist...
...was aber nur daran liegt, dass es Probleme mit CCs Drumkit gab und einer der Roadies locker 1o Minuten da rumgesessen ist. Und das war nicht besonders spektakulär, wirklich ^^


Aber dann, nach einiger Zeit... waren die Roadies endlich fertig... und... äh ja, schaut es euch einfach an. Coffin Intro + CC + New Religion Live = LOVE *-* und tut mir leid, ich hatte in paar grausame Kreischies neben mir.


Beim Video sieht man aber denk ich eh schon mein größtes Proble, oder jedenfalls die Tatsache, die mein größtes Problem werden sollte - das Licht. Es war... spärlich, ums nett auszudrücken. Und ich weit hinten, mit einer nicht perfekten Kamera und vor einer Band, die sich unglaublich viel auf der Bühne bewegt.
Bilder machen? FFFFUUUU!


Die besten Motive waren da eindeutig Andy (der btw sein Mikro in die Menge fallen lassen hat, an einem Punkt. sehr zu meiner Erheiterung xD) und Ashley (♥___♥ er ist einmal ganz vorne gestanden und ein Mädchen ist etwas hochgesprungen, um von ihm ein Bild zu machen. Und dann kam ca das: Ashley: *beugt sich ganz weit runter* Mädchen: *starr* Ash: *macht Herz-Zeichen mit den Händen* *grinst* *spielt weiter*), weil man Männer, die oben ohne sind, in dem Licht einfach leichter anvisieren kann. Jaaaa, Lina, geeenau deswegen... Klappe, es stimmt! xD
God Bless You ♥ eins meiner Lieblingslieder, nur so zur Info. Das Video zeigt aber, wie viel Andy eigentlich uns Fans singen ließ - manchmal hat er auch einfach die Screamo-Teile ausgelassen, aber ganz ehrlich? Ich versteh ihn. Die Tour ist nur zwei Wochen lang gewesen, mit bis auf ein paar wenige Ausnahmen jedem Tag einem Konzert - wie man das durchhält, keine Ahnung. Da versteh ich's wirklich.
(man beachte außerdem, wie Ashley um 3:oo herum herumhüpft... ehrlich, der Typ ist einfach so adorable.)
Andy.

Ashley.

Jake.

Jinxx.
...und Christian Coma hab ich nie richtig aufs Bild bekommen, weil immer irgendwer vor ihm gestanden ist. Sorry CC!
Gespielt haben die Fünf außerdem (komplett ohne Reihenfolge, weil ich mich wie immer absolut nciht dran erinnern kann ^-^) New Religion, Fallen Angels, Love Isn't Always Fair, God Bless You, Legacy und Youth & Whiskey von Set The World On Fire, Children Surrender, Perfect Weapon, Knives & Pens und All Your Hate von We Stitch These Wounds und Rebel Yell ♥
Und es war zwar kurz, aber das war auch bei weitem das einzige, was ich zu bemängeln hätte, wenn ich mich aufregen würde. Außerdem hab ich nur ein Lied vermisst, und das ist Ritual... weil's einfach neben Perfect Weapon mein Lieblingslied von ihnen ist, aber na ja. You can't have everything in life :3


...and the crowd went fucking nuts. War ja eigentlich klar, aber ja ^-^ Ich liebe, liebe, liebe es, wenn viel Leute ein Lied singen, mit dem ich was verbinde. Entschuldigt aber den miesen Sound da am Anfang, irgendwie hat Brian da gezickt o:


Und das war der wohl wirklich aller, aller, allerbeste Abschluss von einem genialen Konzert. PERFECT WEAPON! ♥ davor hat Andy sogar noch gefragt, was wir als letztes hören wollen, und F und ich haben synchron "Perfect Weapon!!" rausgebrüllt... keine Ahnung, ob man das gehört hat, aber sie haben's gespielt! Und das war wohl das beste Geschenk, dass sie machen haben können. Weil wegen absolutes Lieblingslied, seit ich es kenn und so :3
...und ich werd wieder ganz unartikuliert und ♥ig und blöd. This is what a fucking awesome concert does to me^^

Also, Fazit: es war awesome, und sobald sich die fünf wieder dazu herablassen, in unsere Nähe zu kommen, sind wir sowas von dort! Und dann besteh ich drauf, dass wir danach auf sie warten und sie treffen. Oder sonst wird's 'n Egotrip, aber das nächste Mal zieh ich das durch :3


Das noch fehlende destroyed-Concertbuddies-after-the-concert-Foto xD Aber findet ihr nicht auch, dass F da total adorable aussieht, während ich creepy auf der Seite reincrash? ^^
Ihr erratet außerdem nie, was wir dann getan haben. Nein, das tut ihr nicht.
Wir waren nämlich, weil das Konzert schon so früh aus war, allen ernstes verschwitzt und destroyed und aufgedreht beim Public Viewing daneben xD


...und haben uns kreativ betätigt. Oder so. Jedenfalls hatte ich da noch meinen Kuli... ^^

Der Abend und der nächste Tag waren dann nicht mehr besonders spektakulär, also belass ich's bei einem Bild, das wohl alles sagt.


We had a goddamn lot of work to do! xD Und die Italienisch-SA am nächsten Tag ist btw sehr gut ausgegangen. Yay us!
Und yay you, dass ihr das vielleicht sogar wirklich bis hierher durchgelesen habt. Wurde zwar auch Zeit, dass ich das poste, aber trotzdem! c:


Love,
Lina 

PS: hab gard noch ein Bild von Jake gefunden, auf das ich eigentlich ziemlich steh. :3

Kommentare:

  1. Ahhwweee. endlich endlich :D
    Ich hab mich schon so auf den Post gefreut.
    (Die Videos hab ich jetz nich alle geguckt.) Aber die Bilder sind doch gut geworden.
    (Wenn ich da so meine Ausbeute immer angucke *hust*, schlecht, *hust*), die Bühne war ja echt nich groß o.o Wahnsinn dass die Musiker das schaffen sich nich gegenseitig die Gitarre/Bass oder so in die Fresse zu hauen oder runter zu fallen XD.

    Auf jeden Fall kann ich diesem Post entnehmen dass ihr wirklich viel Spaß hattet. Dat was es zu 'bemängeln gab' haha, ganz normal. bei uns haben die leider auch nicht sooooo lang gespielt. aber man will ja nicht meckern ^^

    BVB sind live einfach geil, und joa. ich hatte bei mir damals außer der Spielzeit wie hier auch nix zu meckern. Stimmung geil. Fangirls - naja (eher einen in die Fresse wär mir bei manchen lieber gewesen). Band geil. Ticketpreis supi. :D joa.

    Geile Band, geile Mucke, was will man denn mehr ^^

    AntwortenLöschen
  2. Du hast the cather in the rye? Das Buch ist toll :D Ich hab mal gelesen, dass Gee das Buch mag und es mal gelesen xD
    Und zum Konzert! Fuckyeah BVB? :D

    AntwortenLöschen
  3. Dazu fällt mir nur eins ein:
    Neid. Und noch mehr Neid. o:

    Klingt als wär's richtig toll gewesen. :]
    & Yashin sind wirklich hörenswert!

    Liebste Grüße♥

    AntwortenLöschen
  4. Klingt ziemlich cool :)
    Und wow. Ihr habt euch echt gut gehalten! :D
    Nach Konzerten musste ich bis jetzt immer jeden Spiegel meiden.

    AntwortenLöschen
  5. Du wurdest getagged meine Liebe :)
    http://schildkroetenpulver.blogspot.de/2012/07/tags-von-chii-und-kate.html

    AntwortenLöschen