Samstag, 24. Dezember 2011

Welcome to the Family, Brian.

Ja, schon wieder ich. mit wieder mal mehr Weihnachtsgeschenken *grins*

Mein Weihnachtsabend war echt toll. Einfach nur gemütlich herumhängen, zu viel essen, Geschenke auspacken und mal wieder begeistert sein davon, dass meine Familie mich so gut kennt und echt ganz genau weiß, was ich will...
Jetzt haben sich meine Eltern erstmal zurückgezogen, ich blog das hier noch schnell und dann roll ich ins Bett und les noch ein bisschen. Hab mir gedacht, ich muss in den Weihnachtsferien wieder mehr lesen und mir mal vier Bücher als Grund-Zeil gesteckt - mal sehen, wie viel ich schaff ^-^


Aber zu den Geschenken, beginnen wir bei dem im Titel erwähnten Brian, den ich von Mom bekommen hab. Man sollte vielleicht dazusagen, dass bei mir ziemlich alles Namen hat - mein Laptop heißt Luna, der iPod Nero (nach meinem Liebling aus Devil May Cry 4), meine USB-Sticks Matt (nach Matt Bellamy, Sänger & Gitarrist von Muse, und Matthew Sanders aka M. Shadows, Sänger von Avenged Sevenfold), Zero (Vampire Knight) und so weiter. und der neueste Schatz... ist weiblich und nennt sich Brian. (nach Brian Haner aka Synyster Gates, Gitarrist von Avenged Sevenfold; Brian Molko, Sänger von Placebo, und Brian Pearl, Sänger und Gitarrist von Marrok^^)


Hübsches Kerlchen, nicht? *-* ich hab mir ja eh eine Cam gewünscht, natürlich in schwarz. in rot ist sie zwar auch allerliebst, aber nichts geht über schwarze Kameras.. meine erste war auch schwarz :3
Und das ist by the way der gammlige, urig alte Spiegel von einer alten Kommode in unsrem Wohnzimmer. Der ist nicht nur ungeputzt, der hat schon so blinde Altersflecken... und das Bild entstand im Vorbeigehen. Einfach so.
Von Mom hab ich dann noch eins der verhasstesten Weihnachtsgeschenke weltweit bekommen. Unterhosen mit Snoopy-Print. und ja, ich trage Comic-Unterwäsche, sieht eh keiner *grins* und ich versteh echt nicht, warum so viele Leute ungern Socken oder Unterwäsche zu Weihnachten kriegen.. ich mag das ja eigentlich. vor allem Socken.



Das ganze spielte sich ungefähr so ab: Corpse Bride ausgepackt. Gequietscht und Papa umarmt. Meds ausgepackt. Gequietscht und Papa umarmt. The Sign ausgepackt. Und - wer hätte es gedacht - gequietscht und Papa umarmt *lach* Aber wuah, die Sachen sind soo toll. Corpse Bride wird meine morgige Vormittagsbeschäftigung, Meds läuft nebenbei schon zum dritten Mal (asglsfhsk. hab ich schon mal erwähnt, dass ich Brians Stimme sehr, sehr, sehr liebe?) und ich hab mir selbst verboten, mit the Sign anzufangen. Ich les erstmal das fertig, was ich jetzt angefangen hab... oder so.

Das letzte war... dieses unglaublich putzige Kouvert. Ich hab das erstmal angeawwt, bevor ich's aufgemacht hab, aber der Inhalt lässt sich auch sehen - ein 25€-Gutschein von meiner Lieblingsbuchhandlung *-* ich bin bei Büchern sowieso immer etwas geizig, wenn ich mir nicht 1oo% sicher bin, dass ich sie brauche, da kommt der Gutschein ganz recht. *freu*


Also, ich hoffe, ihr hattet auch so einen tollen Abend mit eurer Family und auch so geniale Geschenke. :3


Love & die Fotos sind btw alle von Brian. ^-^
Lina

Kommentare:

  1. Mein Bruder hat die gleiche Kamera bekommen :D
    Schön dass du so ein tolles Fest hattest!

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich wenn du ein schönes Weihnachtsfest hattest und dazu noch passende Geschenke. Zwar sind die Geschenke an Weihnachten nur nebensächlich aber wenn man etwas bekommt womit man gar nichts anfangen kann, dann ich es ziemlich blöd. Die CD habe ich auch ist gut :D ein der beste Alben. Ansonsten den Film habe ich nie gesehen aber du wirst ihn dir sicher schon angeschaut haben. Die Kamera ist auch klasse, jetzt kannst du immer ganz viele schöne Bilder machen. Freue mich schon auf die Ergebinisse :)

    AntwortenLöschen